Jagdverhalten: verstehen, kontrollieren, ausgleichen

Posted on

Jagdlich motivierte Hunde – bedürfnisgerecht führen.

Ein auffliegender Fasan, eine frische Hasenspur oder der Anblick eines Rehs lässt jagdlich motivierte Hunde in Sekundenschnelle aus dem Häuschen geraten. Entweder sind sie auf und davon oder sie toben an der Leine und sind nicht mehr ansprechbar. Wäre es nicht schön, wenn der Hund von sich aus gutes Verhalten anbietet, Wild sicher anzeigt und sich in jeder Lebenslage kontrollieren lässt? Anja Fiedler gibt Hundehaltern ein ganzheitliches Konzept an die Hand, das auf positiver Verstärkung basiert. Die Bedürfnisse des Hundes werden dabei berücksichtigt und geschickt in das Training eingeflochten.

— VERSTEHEN UND VERÄNDERN Warum Hunde jagen und was Jagdverhalten beeinflusst. Wie Hunde lernen und warum Motivation, Kommunikation und Aufmerksamkeit so wichtig sind.

— BEDÜRFNISSE AUSGLEICHEN Lohnenswerte Alternativen bieten: von hündischen Hobbys, tollen Belohnungen und typgerechten Beschäftigungen.

— JAGDVERHALTEN KONTROLLIEREN Basics, lockere Leine und Entspannung. Zahlreiche Übungen rund ums Warten und Unterbrechen, wie stehen und gucken, Rückruf oder stoppen.

Unser Fazit:
Dieses umfangreiche Buch führt in Die Welt der Jagdhunde und deren Bedürfnisse. Wichtig zu verstehen ist: Ihr Hund jagd nicht, um Sie zu ärgern. Er jagd, weil er dazu über Jahrhunderte gezielt gezüchtet wurde.
Wenn Sie sich entscheiden, einen Jagdhund in Ihre Familie zu holen, so erwerben Sie einen Hund, der eine Passion mit sich bringt und diese auch auszuleben versucht.
Wenn Sie dieses Verhalten verstehen, können Sie es kontrollieren.
Wenn Sie es kontrollieren können, können Sie es artgerecht ausgleichen.
Dann haben Sie die Chance, mit Ihrem Jagdhund ein glückliches Leben zu führen, auch wenn dieser eben nicht als solcher eingesetzt wird.
Für jeden Hundehalter interessant – Für Jagdhundehalter ein “Must have”

Angaben zum Buch
Verlag: Kosmos
Autorin: Anja Fiedler
Titel: Jagdverhalten /Freilauftraining für Hunde mit ausgeprägtem Jagdtrieb.
1. Auflage 2019
Umschlag/Ausstattung: 335 Farbfotos, 22 Farbzeichnungen,
Bindeart: laminierter Pappband
Seiten: 264
EAN: 9783440149539
Art.-Nr.: 14953

Hier geht’s direkt zum BuchShop

Zur Referentin:

Anja Fiedler leitet ihre Hundeschule „dogable“ in Meerbusch am Niederrhein, dort arbeitet sie mit Menschen und ihren Jagdhunden auf Basis positiver Verstärkung – von Kontrolle des Jagdverhaltens, über typgerechte Beschäftigung, bis hin zur Vorbereitung auf jagdliche Prüfungen und die jagdliche Brauchbarkeit.

Während ihres Studiums (Medienwirtschaft) ist sie selbst vor über 15 Jahren auf den Hund gekommen, und schnell stellte sich heraus, dass der Verhaltensrahmen ihrer Dalmatiner Hündin, Ally, einen genaueren Blick auf die Materie Hundeverhalten erforderte.

Als im Jahr 2005 Frieda, eine Ungarisch Kurzhaar Hündin aus jagdlicher Leistungszucht, einzog, nahm das „immer mehr wissen wollen“ seinen Lauf – Jugendentwicklung, Jagdverhalten, Angst- und Aggressionsverhalten, Dummy- und jagdliche Arbeit und vieles mehr.

Mit bestandenem „Grünen Abitur“ kam Wolke, eine Ungarisch Drahthaar Hündin aus jagdlicher Zucht, in die Familie, und sie sollte mit Anja den Weg zur jagdlichen Brauchbarkeit gehen – Wolke wird ausschließlich über Verstärkung erwünschten Verhaltens trainiert. Die Verbandsjugend- und Herbstzuchtprüfung, die jagdliche Brauchbarkeit auf Nieder- und Schalenwild in NRW und die ersten Jagden liegen hinter den beiden, und das nächste Ziel, die Meisterprüfung der Vorstehhunde (VGP), ist anvisiert. Inzwischen haben die beiden zudem diverse Langschleppenprüfungen, die Retriever-Gebrauchsprüfung (RGP) und die Vereinsschweißprüfung absolviert.

Seit 2010 ist Anja mit ihrem Seminarprogramm rund um Jagdverhalten, Rückruf, Selbstkontrolle & Co. unterwegs in Deutschland (ab 2013 auch in der Schweiz und ab 2014 in Österreich), neu sind Seminare für Jäger und ihre Jagdgebrauchshunde. 2019 erscheint ihr erstes Buch: „Jagdverhalten verstehen • kontrollieren • ausgleichen“. Mehr zu Anja und ihrer Arbeit erfahrt ihr hier: www.dogable.de