Macho oder Mimose

Posted on

Das wahre Wesen des Hundes ganz einfach herausfinden – für eine intakte Mensch-Hund-Beziehung.
Macho, Angsthase, Abenteurer oder Mimose? Mit welchem Hundetyp teilen Sie Ihr Zu-hause? Die Antwort gibt Ihnen der international bekannte Verhaltensbiologe Dr. Immanuel Birmelin im GU Buch “Macho oder Mimose – So erkennen Sie die Persönlichkeit Ihres Hundes und schaffen eine innige Beziehung”. Er zeigt jedem Hundehalter, wie sein Hund gestrickt ist. Dabei übersetzt er wissenschaftliche Erkenntnisse – etwa wie und wo die Persönlichkeit entsteht – unterhaltsam und leicht verständlich für jeden Hundehalter. Tests verraten Ihnen alles über das Wesen Ihres Vierbeiners. Das Wissen um die Persönlichkeit erleichtert auch die Erziehung und Ausbildung des Hundes. Übungen aus der Praxis fördern den Hund und sagen etwas über seine Intelligenz aus. Tipps und Tricks helfen, richtig auf die Persönlichkeit des eigenen Vierbeiners einzugehen. Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie Ihren Hund mit anderen Augen sehen und eine noch innigere Beziehung zu ihm haben.

3467_Macho_Mimose_UM.indd.pdf, page 1 @ Preflight

Unser Fazit:
Wer es bisher noch nicht wusste, dem ist es in jedem Fall nach der Lektüre bewusst:
Hund sind Persönlichkeiten und ein jeder besitzt seine eigene. Das wissenschaftlich fundierte, reich bebilderte Fachbuch ist nicht nur für Kenner der „Branche“ Hund empfehlenswert. Auch Menschen, die sich überlegen, einen Hund in die Familie zu holen sollten, sollten sich dieses Buch VOR dem Kauf beim Züchter, besser noch der Adoption eines Tierschutzhundes aus dem Tierheimö, zu „Gemüte“ führen.
Wenn man bereits eine Fellnase in der Familie hat, so sind die im Buch aufgeführten Tests empfehlenswert, um „Hinter die Maske“ des vierbeinigen Familienmitgliedes schauen zu können.
Ein Buch für Hundebegeisterte und jedem, der sich mit dem Gedanken trägt einen Hund zu holen.
Das eine Deutsche Dogge das Cover ziert ist für mich als bekennender DoDo Fan, der sein Leben mit bisher 5 Doggen teilen durfte, natürlich noch besonders hervorzuheben. Denn der “Apoll” unter den Hunden ist vom Wesen alles andere als „großklotzig, grobschlächtig oder gar Machohaft“ – ich bin überzeugt: mit der Deutschen Dogge kam der Begriff „Sensibelchen“ auf die Welt.

Hier geht es zur Bestellung [click]

0 Comments

Leave a comment