Workshop Hundefotografie | Humboldt

Posted on

Der Foto-Workshop zum Nachlesen
Wie mache ich gestochen scharfe und gut belichtete Fotos meines Hundes? Wie gelingen emotionale Bilder, die den Charakter meines Vierbeiners wiedergeben? Wie schaffe ich es, Bilder zu bekommen, die Energie und Lebensfreude ausstrahlen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet dir die erfahrene Hundefotografin Elke Vogelsang in diesem Ratgeber – absolut verständlich, mit leicht umsetzbaren Ideen und Anleitungen.
Von den technischen Grundlagen bis hin zu inspirierenden Mini-Workshops
Welche Objektive benötige ich in der Hundefotografie? Welche Studioausrüstung darf nicht fehlen? Welche Kameraeinstellungen muss ich kennen, um gute Bewegungsaufnahmen meines Vierbeiners zu machen? Elke Vogelsang gibt einen fachkundigen und anschaulichen Überblick über Kameraausrüstung und -funktionen, die das Fotografieren erleichtern. Zudem erklärt sie, wie man Wetter, Licht, Tages- und Jahreszeiten für gelungene Bilder nutzen kann und welche Kulissen sich am besten eignen, um Hunde effektvoll in Szene zu setzen. In 50 Fotoworkshops lässt sich dieses Wissen direkt praktisch anwenden – sie inspirieren zu kreativen Bildern und zeigen, wie man diese optimal und hundegerecht umsetzen kann.
Aus dem Inhalt:
Die Aufmerksamkeit des Hundes steuern
Die Ausrüstung
Die äußeren Bedingungen: Wetter, Jahreszeiten, Tageszeiten
Die Aufnahme
Workshops: Das elegante Porträt, Schwarzer Hund, Weißer Hund, Blitzen im Freien, Gegenlichtaufnahme, Bewegungsaufnahme, Unscharfer Hintergrund

Fazit
Die Autorin Elke Vogelsang aka Wieselblitz ist in erster Linie für ihre Studioaufnahmen bekannt.
Der vorliegende Workshop Hundefotografie richtet sich jedoch hauptsächlich an die Outdoor Hunde Fotografie.
Das Buch ist sehr umfassend und es werden in der Tat nahezu alle Aspekte der fotografischen Tätigkeit behandelt und verständlich vermittelt.
Sehr schön sind auch die Abbildungen zum jeweiligen Thema und zu den im Buch gestellten “Haus-Aufgaben”. Denn ab Seite 152 fängt der eigentliche “Workshop” an. So werden unterschiedliche Projekte vorgestellt, die der Leser und zukünftige Hundefotograf umsetzen kann.
Bei den Angaben der EXIF Daten (mit diesen Einstellungen wurde ein Bild aufgenommen) z.B. Seite 257: 10mm | f/2.2 | 1/1200s | ISO 1000 oder dem zusätzliche Hinweis “Studioblitz” (z.B. S. 159) wird jedoch schnell klar, dass sich dahinter ein echtes Profi-Equipment versteckt.
Von Weitwinkel (S. 205), über Normalbrennweite (S. 175) hin zu Zoom Objektiven (S. 199) verbunden mit sehr hochwertigen (und daher auch kostspieligen) Objektiven gilt: Die Aufnahmen sind technisch gut umgesetzt. Ein Einsteiger oder Hobbyfotograf wird sich dieses Equipment jedoch kaum leisten können.

Angaben
Titel: Workshop Hundefotografie
Die geheimen Profi-Tricks verständlich erklärt
Autorin: Elke Vogelsang
Verlag: Humboldt
264 Seiten – Softcover
Preis: 28,- EU
ISBN 9783842655256

👉 Hier geht´s direkt zum Workshop Hundefotografie