Mit Schnauzbert geht´s spielerisch auf eine Adventsreise

Posted on

Die Tage werden kürzer – die Abende länger und fast schon steht Weihnachten vor der Tür.
Vieles ist in diesem Jahr anders und leider meist nicht im guten Sinne… Daher ist es umso schöner, dass eine Veränderung mehr als positiv zu vermelden ist:
Schnauzberts Winterreise, der Adventskalender, für Hund und Halter ist da.

Für Hund und Halter?
Ja, denn dieser Adventskalender ist keiner im „eigentlichen“ Sinne von „Türchen auf – Schoko in den Mund“ oder „Leckerchen ins Hundemäulchen“.
Schnauzbert hält viel mehr für deinen Vierbeiner und dich bereit.

So kommt die Schnauzberts Winterreise zu Dir und deinem Hund.

Gemeinsam ist das Zauberwort

Gemeinsam öffnest Du mit deinem Hund eine neue Seite auf eurer Winterreise und gemeinsam verbringt ihr eine entspannte, entschleunigte Zeit. Ganz gleich, was Schnauzbert auf den einzelnen Seiten für Anregungen bereithält: Ziel ist es, die gemeinsame Zeit mit deinem Hund ganz bewusst zu erleben und natürlich zu genießen.
Diese gemeinsamen Momente sind es, die euch beide, wie von selbst zu einem noch besseren Team werden lassen.

Auch bei Schnauzbert öffnest Du täglich ein “Türchen” (bzw. eine neue Doppelseite) …
… und findest dort dann dein neues Abenteuer für Dich und deinen Hund.

Deine tägliche Winterreise zum Entspannen

Hast du dich entschieden, mit deinem Hund auf eine „interaktive“ Winterreise zu gehen, so erwartet euch beide an 31 Tagen eine wunderschön gestaltete Doppelseite im Begleitbuch.
Das Gefühl „wir zwei“ und „Gemeinsam“, was eine „Hund und Halter“-Beziehung ausmacht, wird gestärkt. Entspannt und miteinander, so schön kann die sonst so hektische Vorweihnachtszeit sein.
Die Gefühle, Erfahrungen und Eindrücke, die Du während der Reise sammelst, kannst Du übrigens schriftlich festhalten.
So kannst Du auch nach dem Abschluss der Reise immer wieder die Eindrücke und Erkenntnisse nachlesen, wenn Du später einmal nach Ideen suchst, was Du Schönes mit deinem Hund erleben kannst.

Gemeinsam im Hund-Mensch-Team entschleunigen. Die bereits gegangene Wegstrecke wird übrigens mit kleinen Aufklebern markiert.

Konditionierte Entspannung

Ein bis max. zwei Tropfen des beigelegten Duftöls (Lavendel) kannst Du übrigens auf ein Hundehalstuch tun, es deiner Fellnase ganz locker umbinden und so bereits die konditionierte Entspannung aufbauen. Bitte prüfe in jedem Fall vorher, ob dein Hund diesen Duft mag: Lege das Halstuch z.B. auf den Boden, träufle einen Tropfen Öl darauf. Auch wenn Du diesen Duft nicht wahrnimmst – dein Hund wird es in jedem Fall. Sollte er Meideverhalten zeigen, so verwende ein andere Öl oder nehme einfach nur das Halstuch und binde es ihm locker um.

Der allgemeine Boxenstopp

In der Box befindet sich:
ein Handbuch
ein wunderschöner Holz-Stift,
ein Spielbrett,
eine „Hunde-Mensch-Team“ Spielfigur
ein Lavendel Duftöl mit Beutel.
Aufkleber für die bereits zurückgelegte Wegstrecke
Wie bei einem „normalen“ Adventskalender öffnest Du auch auf der Winterreise täglich ein „Türchen“, nur das diese Türchen hier eine neue Doppelseite im Buch ist. Zum Öffnen nimmst Du einfach den in der Box beigelegten Holzspatel.
Auf der Doppelseite erwartet dich täglich etwas Neues: zum Mitmachen, nachlesen oder entdecken.
Hast du die Tagesreise „absolviert“, rückst Du auf dem Spielfeld einen Platz vor.

Das Winterreise Spielfeld kannst Du übrigens, wie oben gezeigt, aufstellen. So musst Du es nicht täglich neu aufbauen, sondern kannst ganz entspannt direkt starten.

Wir gehen in die Verlängerung

Wie zuvor schon erwähnt: Diese Winterreise endet nicht nach den obligatorischen 24 Tagen (der Heilige Abend), vielmehr gibt es 31 Tagesreisen, die es zu erkunden gilt.Und ganz wichtig: Solltest Du es zeitlich nicht schaffen, am 01.12. mit der Reise zu beginnen, so ist das überhaupt kein Problem.
Starte ganz entspannt, wann immer es Dir passt. Ob im Dezember, Januar, Februar oder März – der Winter ist lang und Du solltest ihn in jedem Fall gemeinsam mit deinem Hund und der Schnauzberts Winterreise genießen.

Nachhaltig

Der Schnauzbert-Adventskalenders läßt Bäume wachsen
Wie bitte?
Ganz einfach, für jedes verkaufte Exemplar wird ein neuer Baum gepflanzt.

Regional – Klimaneutral

Der Adventskalender wird in Deutschland in Zusammenarbeit mit Förderwerkstätten klimaneutral produziert.

Was ist sonst noch erwähnenswert?

Die Mein Herz bellt® steht für den fairen und freundschaftlichen Umgang mit dem Hund.
Daher freut es mich natürlich ganz besonders, dass die liebe Nicola Barke als fachliche Unterstützung für das Konzept und den Inhalt der Winterreise federführend an der Entwicklung der Winterreise beteiligt war.

Bezugsquelle

https://www.schnauzbert.de/adventskalender/

  • Share