versteckte Aufreger

"Das stresst ganz schön..."

Dein Hund bellt ununterbrochen, obwohl er doch seine Lieblingstrainingsstunde besucht?
Dein Auto wackelt, weil dein Hund völlig aufgedreht hin und her springt, weil er weiß: Es geht zu seinem Hundekumpel. Dieses "Fehlverhalten" stresst Dich? Dann solltest Du Dir unbedingt dieses Video anschauen.
Verständlich zeigt Erik Hammer auf, wo die sogenannten "versteckten Aufreger" lauern können und wie Du deinem Hund helfen kannst, damit umzugehen. 

Das Interview als Podcast

Lade Dir jetzt ganz einfach das komplette Interview als
kostenlosen Podcast herunter 👉  Starte Download

DEIN LECKERCHEN

Sichere Dir jetzt kostenlos und unverbindlich ein Erstgespräch.
👉   Hier geht´s zur Anmeldung.

Über Erik Hammer

Auf den "Hund" gekommen ist Erik mit seiner Ridgeback-Hündin 2013. Schnell war klar, alle Theorie aus Büchern und TV-Sendungen sind genau das: Nur Theorie die im Alltag mehr frustriert hat als dass damit ein entspanntes und harmonisches Zusammenleben mit Hund möglich wurde. 
 
Sprüche von Trainern und anderen Hundehaltern wie "du musst dich mehr durchsetzen" - "Die tanzt dir aber ganz schön auf der Nase rum." gehörten zur Tagesordnung. Da Druck und Zwang nicht seinem naturell entspricht, hat Erik nach anderen Wegen im Umgang mit Hunden gesucht und ist dabei auf freundliche Methoden anhand wissenschaftlicher und biologischer Erkenntnisse gestoßen.
 
2015 machte sich Erik als Dogwalker selbstständig nachdem er bei Anne Rosengrün die Dogwalker-Ausbildung auf Basis positiver Verstärkung abschloss. 
 
Täglich mit 5-10 Hunden gleichzeitig in der Umwelt unterwegs zu sein und mit allen möglichen Hundepersönlichkeiten zu "arbeiten" hat schnell gezeigt: Freundliches Training funktioniert  und auch in stressigen Situationen.
 
Aus den eigenen Erfahrungen heraus ist es Eriks Mission, den Menschen zu helfen, mit ihren Hunden zusammenzuwachsen - gerade wenn sie Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Erik überwindet dabei Missverständnisse in der Hund-Mensch-Kommunikation und zeigt Wege, die ein Miteinander ermöglichen anstatt gegen den Hund zu arbeiten. 
 
Besonders wichtig dabei: Den Druck von den Menschen zu nehmen, denn mit einem verhaltensauffälligen Hund fällt man auf.
Der Wunsch, einen "perfekt erzogenen Hund" zu haben, scheint gescheitert. Genau dort möchte Erik die Menschen abholen und ihnen einen Weg zeigen, wie die Spaziergänge mit dem Hund wieder Spaß machen und sie gemeinsam mit ihrem Hund wachsen. 
 
Dazu hat er ein einmaliges Online-Coaching-Konzept erarbeitet, dass persönlich, intensiv und effektiv ist.