Ernährung

"Du bist, was Du frisst"

Es gibt so viele Möglichkeiten einen Hund artgerecht, gesund und nachhaltig zu ernähren. Wie Du dafür Sorge tragen kannst, dass für deine Fellnase auch das Richtige in den Napf kommt, erfährst Du in diesem Interview.

Das Interview als Podcast

Lade Dir jetzt ganz einfach das komplette Interview als
kostenlosen Podcast herunter 👉  Starte Download

Über
Katrin Bargheer

Ich bin Katrin Bargheer - (international) diplomierter Verhaltenscoach (ISCP- Sheila Harper und Winny Boermann GB) und Ernährungsberaterin (Cleanfeeding ;Anke Jobi) für Hunde und Menschen aus Passade und wage zu behaupten:
Eine gute Beziehung kann man nicht trainieren, sondern nur leben!
Hunde bringen dafür alles mit – lediglich der Mensch hat verlernt, natürlich und friedvoll mit Hunden zu leben. Da sind Probleme vorprogrammiert – die gar nicht sein müss(t)en.
In meiner Berufung mit Hund und Mensch zu „arbeiten“, geht es darum, den gemeinsamen Nenner einer vertrauensvollen Partnerschaft wiederzufinden.
Hundetraining benötigt sehr viel weniger Erziehung und Dressur als viel mehr Liebe, Gefühl, Achtsamkeit und Respekt.
Aber auch das Wissen um die Bedürfnisse unserer Hunde, das Lernen der "Hundesprache" und das Erkennen von schwierigen Situationen sind dafür elementar.
Kommandos, starre Regeln, Schema F und 08/15 – Trainingseinheiten und im schlimmsten Fall sogar Bedrohungen und Bestrafungen verlieren ihre Berechtigung, wenn man weiß was ein Hund wirklich braucht:
Vor allem • wissende, • authentische, • selbstbewusste • souveräne, • beständige, • klare und – am Wichtigsten – • liebevolle Menschen, die sie in allen Belangen unterstützen und führen.
Wie man gut führt, kann man lernen – genau wie eine gemeinsame Sprache zu sprechen und was ein Hund braucht um mental und körperlich gesund zu werden/zu bleiben
Wenn der Hund uns vertraut und erfährt, dass wir verlässliche Partner sind, die immer die Bedürfnisse aller Beteiligten im Auge haben, dann lösen sich viele Probleme in Luft auf. Egal ob es um unerwünschtes Verhalten, gute und sinnvolle Ernährung oder das Herstellen einer guten Balance von Spannung und Entspannung geht.
Das Verhalten unserer Hunde dient uns als Kompass, um uns dabei schnell an unser Ziel zu bringen.
Es spiegelt menschliche Defizite genauso wie die Ressourcen, die wir in uns tragen. Wir entwickeln uns gemeinsam mit dem Hund weiter und das wirkt immer positiv auf unsere Lebensqualität in sämtlichen Lebensbereichen.
Ich nenne diesen Prozess:
Persönlichkeitsentwicklung an beiden Enden der Leine
Individuell * Respektvoll * Achtsam * Nachhaltig
und es ist meine größte Freude, gemeinsam mit euch die ersten Schritte zu gehen und eure gemeinsame Ent - wicklung zu begleiten.
Ich liebe es, wenn in meiner Gegenwart 4 Augen anfangen zu leuchten, weil das gemeinsame Leben wieder Freude macht!

Weitere Infos findest Du hier

Webseite: www.hunde-institut.de

DEIN LECKERCHEN

Tipps zur Hunde-Ernährung
Ich lade Dich ein, mich unverbindlich für ein Erstgespräch zum Thema Hundeernährung anzurufen: 0177 2097528