Hundeleckerli selbst backen | Oertel + Spörer

Posted on

Heute basiert die Hundeerziehung auf positiver Bestätigung, wobei nicht nur eine Streicheleinheit, ein Lob oder ein Spiel dafür eingesetzt wird. Vor allem die Belohnung durch Futter spielt eine sehr große Rolle bei jeder Art von Erziehung und Ausbildung. Ein Leckerli muss also für den Hund etwas ganz Schmackhaftes sein, damit er durch die positive Verstärkung motiviert seine Aufgaben erfüllt und mit Freude dabei ist. Somit ist es ganz wichtig, die richtigen Leckerli zu verwenden. Denn sie sollen auch noch gesund, nicht klebrig, lange haltbar und klein genug sein, um richtig dosiert werden zu können.
In diesem Handbuch finden Sie eine praktische Anleitung, wie Sie leckere Belohnungshappen, die für ihren Zweck alle erforderlichen Eigenschaften erfüllen, selbst zubereiten können. Zwanzig verschiedene Rezepte – mit und ohne Fleisch sowie glutenfrei – lassen sich leicht nachbacken. Außerdem finden Sie noch einige Anregungen, wie man aus dem leckeren Selbstgebackenen mit einer hübschen Verpackung ein nettes Geschenk für alle lieben Hundefreunde machen kann.

Unser Fazit
Nicht nur zur Weihnachtszeit sind Kekse sehr beliebt.
Und hier werden nicht nur Rezepte zum Nachbacken vorgestellt. Im Anhang werden auch noch tolle DIY Ideen von HundeFreunden für HundeFreunde präsentiert.
Alles in allen ein nettes Büchlein, dass viele leckere Keksideen – auch glutenfreie – bietet.
Und nur am Rande: Der ein oder andere Keks schmeckt im Übrigen auch dem Zweibeiner (OK, er wußte nicht, dass es “Hunde” Kekse sind – aber selbst danach hat er noch mal locker in die Keksdose gegriffen 😉 )
Unsere Hunde geben in jedem Fall vier Pfoten hoch!

Angaben zum Buch
Hundeleckerli selbst backen
Renate Ferber
Oertel + Spörer
Bestell-Nr.: ISBN 978-3-88627-836-7
Seiten: 64
Ausgabe: broschiert
Preis: 7,95 €
Hier geht´s zum BuchShop